Hygienegrundregeln in der Praxis

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie unserer Mitarbeiter/-innen vor einer weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2 bitten wir um Verständnis, dass wir die folgenden Verhaltensregeln unbedingt einhalten müssen!

  • das Tragen einer FFP2-Maske ist erforderlich
  • Sie dürfen keine grippeähnlichen Symptome zeigen, sonst ist ein negatives Covid-19-Testergebnis erforderlich, um die Praxis aufsuchen zu können
  • wenn Sie persönlichen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, haben Sie keinen Zutritt zur Praxis
  • vor Betreten der Praxis sind die Hände zu desinfizieren (ein Spender mit einer Lösung zur Händedesinfektion befindet sich am Eingang der Praxis)
  • ein Abstand von 1,5 m zu anderen Personen ist einzuhalten
  • im Wartezimmer dürfen nur die nicht gesperrten Plätze besetzt werden
  • Verzicht auf Händeschütteln
  • Husten oder Niesen nur in die Armbeuge oder in ein sauberes Taschentuch
  • bitte besuchen Sie uns ohne Begleitperson (Ausnahmen sind bei der Terminvergabe zu erfragen)

Wir bedanken uns recht herzlich für Ihre Unterstützung in dieser für uns alle schwierigen Zeit.

Weitere Themen

Wir sind umgezogen!

Wir sind umgezogen!

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, Wir sind zum 1. Dezember 2020 umgezogen. Sie finden unsere neuen Räumlichkeiten unter folgender Anschrift: Zentrum für Kinderwunschbehandlung Osnabrück Gemeinschaftspraxis Irene Coordes/Dr. med. Manfred Schneider...

mehr lesen
Coronavirus – Covid 19

Coronavirus – Covid 19

Liebe Patientinnen und Patienten, die Corona Epidemie soll eingedämmt werden, unser Praxisbetrieb läuft wie gewohnt weiter, mit folgender Einschränkung: Risikopatienten dürfen nicht in Kontakt mit anderen Personen treten! Wir haben uns daher entschlossen, folgende...

mehr lesen
Urteile zur Kostenübernahme privater Krankenversicherer

Urteile zur Kostenübernahme privater Krankenversicherer

1. ICSI-Kostenübernahme 2. BGH betont Recht auf späte Mutterschaft Anliegend finden Sie das Urteil des Oberlandesgerichts Celle aus dem Mai 2008. Hier geht es um die Kostenübernahme der ICSI-Behandlung der privaten Krankenversicherung. In der Entscheidung des BGH vom...

mehr lesen