Booster-Impfung für schwangere und stillende Frauen empfohlen

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Ständige Impfkommission (STIKO) hat sich für eine Booster-Impfung von Schwangeren gegen COVID-19 ab dem 2. Trimenon mit dem mRNA-Impfstoff Comirnaty (BioNTech/Pfizer) ausgesprochen.

Hier folgt eine Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG) gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Pränatal- und Geburtsmedizin e.V. (DGPGM), der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin e.V. (DGPM) sowie der Nationalen Stillkommission (NSK) – unterstützt durch den Berufsverband der Frauenärzte e.V. (BVF).

Weitere Themen

Unsere Praxis erzielt statistischen Topwert

Zentren für Kinderwunschbehandlung melden in Deutschland prospektiv ihre Behandlungs- und Schwangerschaftsergebnisse an das Deutsche IVF-Register (D·I·R). Seit 1982 erhebt dieses Register im Rahmen der Qualitätssicherung Daten aus dem Bereich der humanen...

mehr lesen

COVID-19 bei der Kinderwunschbehandlung

Der BRZ hat eine Stellungnahme zu COVID-19 und 2G-Regelungen bei der Kinderwunschbehandlung herausgegeben, die wir gerne an unsere Patienten weitergeben möchten: Hier geht es zur Stellungnahme.  

mehr lesen