Störung des Spermientransports

Die Störung des Spermientransportes ist eine weitere Ursache für eine ungewollte Kinderlosigkeit eines Paares.

Im Fall einer derartigen Störung werden zwar ausreichend viele bewegliche Spermien gebildet, sie können jedoch auf Grund blockierter Samenleiter beim Samenerguss nicht aus dem Körper austreten.

Ursache für eine Störung des Spermientransportes können fehlgebildete oder verklebte Nebenhodengänge sein. Dies geschieht beispielsweise nach einer Entzündung.

Eine Diagnose sowie die passende Therapie erfolgen durch einen spezialisierten Urologen.

Kontakt

Zentrum für Kinderwunschbehandlung Osnabrück

Gemeinschaftspraxis
Irene Coordes und
Dr. med. Manfred Schneider
Fachärzte für Frauenheilkunde, Geburtshilfe, Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Qualitätsmanagement
Praxisablauf zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

  • Rheiner Landstraße 93-95
  • 49078 Osnabrück
  • Zweigpraxis Nordhorn
  • Osnabrücker Str. 1
  • 48529 Nordhorn
→ alle Kontaktdaten