Antikörper gg. Eizellen oder Spermien

Eine seltene Erkrankung der Frau ist eine Bildung von Antikörpern gegen Eizellen, Spermien oder auch andere Körperzellen. Diese können die Möglichkeit auf Eintritt oder Austragen einer Schwangerschaft negativ beeinflussen.

Spermien werden durch diese Antikörper am Aufsteigen in die Eileiter gehemmt, so dass keine Befruchtung eintritt. Noch seltener ist die Bildung von Antikörpern gegen die eigenen Eizellen.

Die Vielfalt möglicher Antikörper verhindert eine einfache allgemeingültige Aussage zur deren Ursachen oder auch ihrer Bedeutung. Viele Fragen in Diagnostik und Therapie sind beim aktuellen Stand der medizinischen Forschung unbeantwortet.

Kontakt

Zentrum für Kinderwunschbehandlung Osnabrück

Gemeinschaftspraxis
Irene Coordes und
Dr. med. Manfred Schneider
Fachärzte für Frauenheilkunde, Geburtshilfe, Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Qualitätsmanagement
Praxisablauf zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

  • Rheiner Landstraße 93-95
  • 49078 Osnabrück
  • Zweigpraxis Nordhorn
  • Osnabrücker Str. 1
  • 48529 Nordhorn
→ alle Kontaktdaten