2. Kontrolle der Eizellreifung

Der zweite Schritt der IVF-Behandlung ist die medizinische Kontrolle der Eizellreifung.

Wir untersuchen mit Hilfe von Ultraschall zu Beginn der Behandlung, ob alles in Ordnung ist. Die heranwachsenden Follikel kontrollieren wir während der Stimulationsbehandlung - ebenfalls per Ultraschall.

Gleichzeitig messen wir die Hormone Estradiol sowie eventuell LH und Progesteron im Blut. Auf diese Weise bestimmen wir den günstigsten Zeitpunkt zur Gewinnung reifer, befruchtungsfähiger Eizellen.

Der dritte Schritt ist die Auslösung des Eisprungs

Kontakt

Zentrum für Kinderwunschbehandlung Osnabrück

Gemeinschaftspraxis
Irene Coordes und
Dr. med. Manfred Schneider
Fachärzte für Frauenheilkunde, Geburtshilfe, Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Qualitätsmanagement
Praxisablauf zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

  • Rheiner Landstraße 93-95
  • 49078 Osnabrück
  • Zweigpraxis Nordhorn
  • Osnabrücker Str. 1
  • 48529 Nordhorn
→ alle Kontaktdaten